DSC00061 DSC00148 rennenDirk rsg_start_logo Banner

rsg|news

Jahreshauptversammlung 2016

Jahreshauptversammlung der Radsportgemeinschaft gut besucht

Am vergangenen Sonntag fand die Jahreshauptversammlung der RSG in der Gaststätte Düsterbeck statt. Nach einer kurzen Begrüßung der zahlreich erschienenen Mitglieder, durch die 1. Vorsitzende, Simone Neher, begann es mit einem Rückblick auf die Radsaison 2015.

Sehr positiv hierbei, hob Fergus Neher, Rennwart der Radsportgemeinschaft, die zahlreichen Starts und Podiumsplätze in den Radrennen hervor. Hier ist die Teilnahme an Cyclocrossrennen durch Fahrer der RSG enorm gestiegen, dies ist nicht zuletzt der guten Jugendarbeit des Vereins zu schulden. Dies unterstrich auch der Jugendwart, Dirk Schulte-Austum. Aber auch die Hobby-Ausfahrten, die Abnahme des Sportabzeichens und die gemeinsamen Feierlichkeiten wurden nochmals in Erinnerung gerufen.

Lediglich die durchgeführte Radtouristik-Fahrt (RTF) der Radsportgemeinschaft im vergangenen April, fiel sprichwörtlich „ins Wasser“ und wurde demnach sehr schlecht besucht. Dafür lief es bei dem durchgeführten Straßenrennen sowie dem, auf der neuen Strecke, durchgeführten Cyclocrossrennen, um so besser. Hier wurde eine gute Beteiligung von Fahrern und Zuschauern erreicht. Dies wäre jedoch alles ohne die vielen fleißigen Helfer der Radsportgemeinschaft nicht möglich. Aufgrund der guten und stetigen Mithilfe, die nochmals ausdrücklich durch den gesamten Vorstand gelobt wurde, würde der Verein auch finanziell nicht so gut dastehen, so Yvonne Altepost (Kassenwart der RSG).

Alles in allem ein sehr gutes Jahr für die Radsportgemeinschaft.

 

Nun folgte ein kurzer Ausblick auf die kommende Radsaison 2016, in der auch wieder ein Straßen- sowie Cyclocrossrennen und eine Radtouristikfahrt stattfinden wird. Auch diverse vereinsinterne Ausfahrten, unter anderem über mehrere Tage nach Holland oder Mallorca finden statt.

Zum Ende schieden nach Auslaufen der Wahlperiode Fergus Neher, als Rennwart, Herbert Drescher, als Breitensportwart, Dirk Schulte-Austum als Jugendwart, sowie Mario Perreira, als 2. Vorsitzender aus. Nach entsprechender Ehrung der ausscheidenden Vorstandsmitglieder unter Beifall der gesamten Versammlung fanden Neuwahlen statt. Als neuer Rennwart der RSG wurde nun Ulrich Epping, als neuer 2. Vorsitzender, Frank Schulten vorgeschlagen. Herbert Drescher sowie Dirk Schulte-Austum standen für eine weitere Wahlperiode gerne zur Verfügung. Alle Wahlen erfolgten ohne Gegenstimmen unter Zustimmung aller Mitglieder der Radsportgemeinschaft. Es gab lediglich eine Enthaltung.

Der neue Vorstand der RSG setzt sich nun wie folgt zusammen: 1. Vorsitzende: Simone Neher, 2. Vorsitzender: Frank Schulten, Kassenwart: Yvonne Altepost, Öffentlichkeitsarbeit: Karin Epping, Jugendwart: Dirk Schulte-Austum, Breitensportwart: Herbert Drescher sowie neuer Rennwart: Ulrich Epping.

Nach einer guten Stunde wurde der offizielle Teil der Jahreshauptversammlung durch Simone Neher für beendet erklärt. 

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Infos siehe Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere