DSC00061 rennenDirk rsg_start_logo Banner DSC00148

rsg|news

RSG Cyclocrosser wieder erfolgreich

am .

Andre KemperAm vergangenen Sonntag (18.10.2015) ging es für die Cyclocrosser der Radsportgemeinschaft Emsdetten nach Lohne zum Deutschland Cup, ausgerichtet von der Radsportgemeinschaft Lohne Vechta.

Sonntag 9:30, grauer Himmel, 7 Grad und leichter Nieselregen, die einen nennen es Sauwetter,  die anderen perfekte Bedingungen Cyclocross-Rennen zu fahren.  So auch Mattes Deermann, Steffen Mishler, Marvin Homann , Fergus Neher, Peter Drehlmann und Andre Kemper, die alle für die RSG Emsdetten an den Start gingen.

 

Als erste gingen Andre Kemper und Steffen Mishler bei den Hobby Männern auf die perfekt präparierte Strecke, die direkt nach dem Startschuss in den Anstieg, hoch zum Lohner Aussichtsturm, führte. Weiter ging es rechts um den Turm herum in eine schnelle kurvige Abfahrt hinein in den Wald auf einem welligen, verwurzelten Trail zum ersten Doppelhindernis. Dies konnte, sofern die Fahrer über die nötige Fahrtechnik verfügten, auf dem Rad übersprungen werden. Danach ging es in das Lohner Stadion, rund um die Bande, hoch auf einen Wall, der insgesamt 3 Mal überwunden werden musste, zum nächsten Doppelhindernis. Die hatte nun eine Höhe von ca. 40cm. Diese Höhe wird von den wenigsten Fahrern auf dem Rad übersprungen, die meisten springen vor dem Hindernis vom Rad und tragen das Rad über das Hindernis.  Nun ging es weiter durch das Oval des Stadions, über eine Treppen, welche ebenfalls laufend überwunden werden müsste, zurück in Richtung Start-Ziel.

Am Ende des Renntages standen die folgenden Platzierung in der Bilanz der Emsdettener Crossfahrer: Steffen Mishler Platz 3. , Andre Kemper Platz 10. ( Hobby Männer) , Peter Drehlmann Platz 12 ( Hobby Senioren 3), Fergus Neher ( Platz 15 Senioren 3 Lizenz), Marvin Homann Platz 7 ( U19 Lizenz. Mattes Deermann musste das Rennen kurz vor Schluß aufgrund eines Bremsdefektes vorzeitig beenden.

Die Vorbereitungen für die dritte Austragung des Emsdettener Rennens im Rahmen des Weser Ems Cups am 06. Dezember laufen aktuell ebenfalls auf Hochtouren. Nähere Informationen hierzu folgen

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Infos siehe Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere